Seitenbereiche

Rückblick des vergangenen Verbandstages...

...am 19. Juli 2023 in Trier.

Bezirksgruppentreffen der Bezirksgruppe Mainz am 28. Juni 2024

  • Kategorie: Bezirksgruppenveranstaltungen
  • Veranstalter: Bg Mainz
  • Datum: 28.06.2024
  • Beginn: 18:00
  • Ort: Hof zum Gutenberg (Große Bleiche 29, 55116 Mainz)

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Bezirksgruppe Mainz,

wir freuen uns sehr am Freitag, den 28.06.2024 gemeinsam mit Euch von 18:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr einen wunderschönen Abend zu erleben.

Wir sind zu Gast in den Räumen der Gesellschaft Casino „Hof zum Gutenberg“ Mainz; die Adresse ist in der Große Bleiche 29 in 55116 Mainz. Der Eingang befindet sich in der Mitte der Außenfläche des Cafés Mali & Milo; dort bitte durch den großen Glaseingang in den ersten Stock gehen.   

Auch diese Veranstaltung soll wieder ein lockeres „come together“ werden; die Kleidung ist sommerlich und legere. An Getränken bieten wir die der Casinogesellschaft, also Wein, Bier und Softgetränke; zusätzlich reichen wir Kleinigkeiten zum Essen.

An diesem Abend wird mein lieber Freund Prof. Dr. Ralf Eschelbach einen ersten Vortrag in der künftig geplanten Reihe von Themen der Sozialen Kompetenz über die Probleme mit der kognitiven Dissonanz halten; denn bei allen Entscheidungen, die auf Wertungen gestützt werden, ohne dass eine naturwissenschaftlich gesicherte oder mathematisch bezifferbare Ergebnissicherheit besteht, wirken sich sozial- und kognitionspsychologische Effekte aus. Das gilt für politisch-gesetzgeberische Entscheidungen ebenso wie für Gerichtsentscheidungen oder Verwaltungsakte. Prof. Dr. Eschelbach hat die Phänomene in einem langen Berufsleben als Richter, zuletzt beim Bundesgerichtshof, beobachtet und kann darüber mit einem exemplarischem Blick auf Strafverfahren berichten. Dabei erläutert er anhand der Lehren von der kognitiven Dissonanz, warum es gerade im Strafprozess zu Perseveranz-, Inertia- und Schulterschlusseffekten kommt, die zur Entstehung und Aufrechterhaltung von Fehlentscheidungen führen können. Auch Kollegialgerichte und übergeordnete Instanzen ändern wenig, zumal in der Justiz keine echte Fehlerkultur besteht. Wichtig ist es, ein Bewusstsein für die Problematik zu entwickeln, um dann Mittel und Methoden zur Verbesserung der Entscheidungsvorgänge vorzuschlagen.

Im Anschluss an den Vortrag sind natürlich Fragen und Diskussionen gewünscht.

Zu dieser und den weiteren Veranstaltungen der Sozialen Kompetenz könnt Ihr gerne auch weitere Personen mitbringen, die an solchen Themen Interessiert sind.

Für eine bessere Planung erbitten wir Eure verbindliche Anmeldung bis Freitag, den 21.06.2024!

Wir freuen uns auf einen wunderschönen und besonderen Abend mit Euch.

Es grüßen Euch ganz herzlich

Tobias & Jan & Thomas


Anmeldung zur Veranstaltung

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Persönliche Angaben
form_error_msg_button
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.